11.09.2016 11:00 Uhr SpG Bad Lausick/Geithain : SpG Großsteinberg/Naunhof 2:2 …

11.09.2016 11:00 Uhr
SpG Bad Lausick/Geithain : SpG Großsteinberg/Naunhof 2:2

Das war ein bitterer Sonntag für unser Team in mehrerlei Hinsicht. Zum einen machten wir das schlechteste Spiel

Saison und zum anderen spielte der Schiedsrichter zu offensichtlich das Zünglein an der Waage. Das Fehlen von Hanisch, Aßmus und Eißmann spielte dabei eine größere Rolle als gedacht, denn Schwächen taten sich in allen Mannschaftsteilen auf. Schmerzlich vermissten wir unser sonst so starkes und sicheres Kombinationsspiel. Eine extrem hohe Fehlpassquote und eine unsichere Viererkette unterstrichen dies. Trotz allem konnten wir durch Starke per Strafstoß in Führung gehen. Anschließend wurden erneut Chancen zum 0:2 ausgelassen . Statt dessen kassierten wir kurz vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich aus einer Abseitsstellung. In Hälfte Zwei wurde uns ein klarer Strafstoß verweigert. Unser Team spielte weiter und kam durch Starke zur erneuten Führung. Nur zwei Minuten später bekam der Gegner einen Strafstoß zugesprochen, welcher für beide Teams absolut nicht nachvollziehbar war. Eine Zeit lang sah es danach aus, dass sich das Fairplay durchsetzen würde, denn ein Großteil der gegnerischen Mannschaft forderte den Schützen dazu auf über das Tor zu schießen. Team und Trainer waren sich am Ende aber uneinig und Brügmann verwandelte zum 2:2. Nix also mit Fairplay! Schade! Bis zum Abpfiff blieb es bei dem Unentschieden.

Wenn man die Tatsache genauer unter die Lupe nimmt und feststellt, dass der angesetzte Schiedsrichter für die konkurrierende SpG Frohburg/Frankenhain kickt, dann wirft das einige Fragen auf. Leider gehen die Chancen, dass dieses Spiel wiederholt wird und der Erfolg eines Protestes, gegen Null. Nun heißt es diese bitter Pille zu verdauen und zu hoffen, dass solch eine Ansetzung nicht wieder vorkommt.

Bei all dem Frust über diese Tatsache, dürfen wir aber nicht vergessen, unsere eigene Leistung zu bewerten und das werden wir im Training tun! Hier werden wir einige Dinge ändern müssen!

Aufstellung: Pischer, Haase, Wanke, Luft, Sellinger (46. Werner), Fliegner (63. Hesse), Zorn, Gerlach (87. Wolf), Fritsche, Starke, Wolff (73. Poziombka)

Tore: 0:1 Starke (10. 11m), 1:1 Lipfert (43.), 1:2 Starke (67.), 2:2 Brügmann (69. Strafstoß)