4 Stunden auf 50 ccm

1267223_172061962979937_1574700687_o(PM) Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn am Samstag, den 05.09.2015 soll in Klinga pünktlich um 14:00 Uhr der Startschuss fallen, um ca. 50 Teams mit ihren 50 cm³-Maschinen auf ihre Vierstundenreise  rund um den Sportplatz an der Autobahn zu schicken.

2008 durch einige motorsportbegeisterte Enthusiasten aus Klinga ins Leben gerufen, gibt es nun bereits die fünfte Auflage, die deutschlandweit begeisterte Simson- und andere Moped-Freaks nach Klinga zieht. Damit entwickelte sich die im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfindende Veranstaltung zu einem der bedeutendsten Events in der Gemeinde Parthenstein.

Um Chancengleichheit zu wahren, erfolgt die Wertung in den Klassen Serie und Spezial. Zugelassen werden Teams mit 50 cm³ Maschinen mit mindestens zwei, aber höchstens vier Fahrern, wobei Boxenstopp mit Fahrerwechsel Pflicht ist. Zuverlässigkeit ist Trumpf, denn nur wer körperlich fit ist und ohne Defekte auf der circa 1100 Meter langen Strecke seine Runden drehen kann, hat die Chance nach vier Stunden und vielleicht mehr als 150 Kilometern pünktlich um 18:00 Uhr die Zielflagge zu sehen.

Auch wenn nach der Zieldurchfahrt Sieger gekürt werden, soll aber doch der Spaß im Vordergrund stehen.

Bereits am Vorabend dürfen die Bambinos auf der Strecke mit ihren Mopeds und Quads auf sich aufmerksam machen.

Es besteht natürlich die Möglichkeit bereits am Freitag anzureisen und seine Zelte in unmittelbarer Nähe der Strecke aufzuschlagen, dann heißt es bis Samstag bis 10:00 Uhr die Box einzurichten, um sich dann von 10:00 – 12:00 Uhr bei der technischen Abnahme einzufinden. Anschließend hat jedes Team 45 min. Zeit im freien Training die Strecke kennen zu lernen, bevor um 13:00 Uhr die Fahrerbesprechung folgt. Nach dem Rennen gibt es dann natürlich die Siegerehrung und natürlich die große Race-Party im Festzelt.

Fans und Gäste sind als Zuschauer bei freiem Eintritt herzlich willkommen!