Flammende Ausbildung

Flammende Ausbildung

Für alle Brand-Fälle: Klingas Feuerwehrleute zeigen sich bestens gerüstet. Bei ihrer Ausbildung vertieften die Feuerwehrleute ihr Wissen und Können zu unterschiedlichen Brandklassen, geeigneten Löschmitteln und Einsatztaktiken. Michael Tag hatte kleine Szenarien zu

„Flammende Ausbildung“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Nachwuchs trainiert

Nachwuchs trainiert

Eine neue Generation der Jugendfeuerwehr ist jetzt in Klinga an den Start gegangen. Sechs Jungen konnten seit diesem Jahr neu für die Jugendmannschaft begeistert werden. Damit der Nachwuchs auch in Zukunft

„Nachwuchs trainiert“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Die „100“ im Blick

Die „100“ im Blick

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Klinga zog auf seiner Mitgliederversammlung erneut erfolgreiche Bilanz seiner Arbeit im zurückliegenden Jahr. Mit aktuell 87 Mitgliedern unterstützt der gemeinnützige Verein in Klinga das Wirken der

„Die „100“ im Blick“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Allianz unterstützt Jugendarbeit

Allianz unterstützt Jugendarbeit

Klingas Feuerwehrnachwuchs freut sich über sportliche Sweat Jackets. Diese werden die Jugendlichen künftig bei ihren gemeinsamen Freizeitaktivitäten bekleiden. Im Rahmen der weltweiten Initiative „Blue Wall of Charity“ konnten sich Mitarbeiter der

„Allianz unterstützt Jugendarbeit“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

„Onkel Willi“ im närrischen Ruhestand

„Onkel Willi“ im närrischen Ruhestand

„Onkel Willi“ führte beim Klingaer Kinderfasching stets jede Polonaise persönlich an. Jetzt geht er in den verdienten närrischen Ruhestand. Der Klingaer Wilfried Hilsberg wollte bei keinem Fasching fehlen. Nicht nur, dass

„„Onkel Willi“ im närrischen Ruhestand“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)