Die Fünf rückt immer näher

Im Spätherbst 2006, genau am 17. Oktober, wurde der Heimatverein Großsteinberg gegründet. Die Mitglieder werden dieses Jubiläum feiern. Dazu laden sie auch alle Bürgerinnen und Bürger zum Frühschoppen ein. Am 24.9.20…

Im Spätherbst 2006, genau am 17. Oktober, wurde der Heimatverein Großsteinberg gegründet. Die Mitglieder werden dieses Jubiläum feiern. Dazu laden sie auch alle Bürgerinnen und Bürger zum Frühschoppen ein. Am 24.9.2011 spielen die Muldentaler von 10.30 – 12.30 Uhr vor dem Heimathaus. Für Speisen, auch Mittagessen, und Getränke ist gesorgt. Selbstgebackenes Brot aus dem Steinofen ist auch wieder zu haben. Und in der Heimatstube ist eine Fotoausstellung unter dem Motto „Großsteinberger Originale – Original Großsteinberger“ zu sehen. Dazu dürfen Sie gerne Ihren Beitrag leisten (siehe Kommunalrundschau August!).

Was wir sonst noch brauchen? – Gute Laune und sonniges Wetter!

fuenfjaehriges_01

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Heimatverein Großsteinberg e.V." und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Als Nächstes auf dem Programm

Am Mittwoch, dem 20. Juli 2011 versammeln sich die Mitglieder des Vereins im Naturfreundehaus zu einer Mitgliederversammlung – Treffen mit dem Fahrrad 15.30 Uhr am Heimathaus.Der geplante Vereinsausflug ist für Sonnabend, den 03. 09. 2011 vorgeseh…

Am Mittwoch, dem 20. Juli 2011 versammeln sich die Mitglieder des Vereins im Naturfreundehaus zu einer Mitgliederversammlung – Treffen mit dem Fahrrad 15.30 Uhr am Heimathaus.

Der geplante Vereinsausflug ist für Sonnabend, den 03. 09. 2011 vorgesehen. Wir treffen uns zum Zug 12.42 Uhr am Bahnhof, mit dem Schiff und per Pedes geht es weiter zur Wassermühle zum Kaffeetrinken. Es schließt sich eine Führung durch Mühle und Kirche an. Bei einem Abendessen stärken wir uns zur Heimfahrt mit dem Bus. Gute Laune ist mitzubringen.

Der Heimatverein feiert 5 Jahre seines Bestehens. Anlässlich diese Jubiläums veranstalten wir in der Zeit von 10.30 – 12.30 Uhr einen Frühschoppen mit den „Muldentalern“. Mittagessen und Getränke stehen auch im Verkaufsangebot. Unsere Bäcker stehen früh auf und sorgen für frisches Brot aus unserem Original-Steinofen.
Eine interne Feier der Vereinsmitglieder schließt sich an.

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Heimatverein Großsteinberg e.V." und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Kegelnachmittag mit dem Heimatverein

Schon im vergangenen Jahr stand fest: Das machen wir mal wieder. Und so hatten die Mitglieder des Heimatvereins beschlossen, ein weiteres Mal die Großsteinberger Kegelbahn für zwei Stunden zu mieten. 14.00 Uhr traf man sich. Getränke un…

Schon im vergangenen Jahr stand fest: Das machen wir mal wieder. Und so hatten die Mitglieder des Heimatvereins beschlossen, ein weiteres Mal die Großsteinberger Kegelbahn für zwei Stunden zu mieten. 14.00 Uhr traf man sich. Getränke und Sportschuhe hatte jeder selbst im Gepäck. Eberhard Fischer hatte dankenswerter Weise seine Freizeit geopfert, um die Truppe technisch zu betreuen. Man begab sich also auf die Bahn. Dabei ging es keinesfalls darum, eine ruhige Kugel zu schieben. Der Ehrgeiz packte so nach und nach Jeden. Langweilig wurde es nicht und so war es auch bald 16.00 Uhr. Gewinner waren letztlich alle. Natürlich wird auch 2012 ein Kegelnachmittag auf dem Plan stehen.

Wenn Sie Bilder zum Artikel sehen möchten, gehen Sie bitte zum Hauptmenü „Bilder“ oder klicken Sie hier.

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Heimatverein Großsteinberg e.V." und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Backofen-Jahrestag

Text: Brigitte Tschernack / Bilder: Christa BlumeAm Sonnabend, dem 30. April 2011, feierten die Mitglieder des Heimatvereins Großsteinberg bei herrlichem Sonnenschein ihr nun schon traditionelles jährliches Jubiläum des Backofen-Neubaue…

Text: Brigitte Tschernack / Bilder: Christa Blume

Am Sonnabend, dem 30. April 2011, feierten die Mitglieder des Heimatvereins Großsteinberg bei herrlichem Sonnenschein ihr nun schon traditionelles jährliches Jubiläum des Backofen-Neubaues.
Schon am Freitag heizte Josef Hirth den Ofen vor, damit es am Sonnabend zügig losgehen konnte. Dennoch war er schon zeitig am Morgen so gegen 5.00 Uhr zum Anheizen vor Ort. Etwa um 7.00 Uhr waren unsere Meisterbäcker Werner Voigtländer und Wolfgang Calov auf den Beinen und übernahmen das Backen. Sie hatten alle Hände voll zu tun. Pünktlich um 10.00 Uhr stand das verführerisch duftende, frisch gebackene Brot auf dem reichlich mit Zutaten gedeckten Tisch. Doch zu Beginn unseres deftigen Frühstücks mussten wir erst einmal vom Bäcker eigens für uns kreierten würzigen Speckkuchen probieren, der nur warm gegessen sein volles Aroma entfaltet. Wir waren begeistert vom tollen Geschmack dieses Backwerkes. Nach diesem köstlichen Vorgeschmack verwöhnten wir unseren Gaumen mit dem herrlich knusprigen Brot aus unserem Backofen.
Frisch gebackenes Brot mit Hackepeter, Blut-, Brat- oder Leberwurst – wer kennt das nicht? Da möchte man gar nicht aufhören zu essen. Doch mit dem Genuss des Brotes war unser Gaumenschmaus noch nicht zu Ende. Als krönenden Abschluss gab es noch leckeren Streusel- und Zuckerkuchen frisch vom Blech. Da konnte keiner widerstehen. Ein Tässchen Kaffee und ein Stückchen vom vorzüglich schmeckenden Kuchen – das musste einfach sein. Wir waren nun alle nicht nur rundum satt, sondern auch rundum zufrieden.
Nach dem ausgiebigen Frühstück saßen wir noch ein Stündchen beisammen und ließen unser gelungenes Backofenfest mit lustigen Gesprächen und diversen Getränken gemütlich ausklingen.
Wir möchten uns besonders bei unseren Bäckern und bei allen fleißigen Helfern, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben, recht herzlich bedanken. 

Wenn Sie sich die Bilder hierzu ansehen möchten, können Sie das unter dem Menüpunkt „Bilder“ am linken Rand, oder Sie klicken einfach hier.

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Heimatverein Großsteinberg e.V." und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)