Reizendes Treffen im Gerätehaus

Am 1. Mai lädt ab 10 Uhr  die Freiwillige Feuerwehr Klinga erneut zu ihrem Skatturnier ins Feuerwehrgerätehaus ein. Neben attraktiven Preisgeldern winken der Klingaer Feuerwehrpokal für den Sieger und die “Rote Laterne” für das Schlusslicht des Turniers.

Am 1. Mai lädt ab 10 Uhr  die Freiwillige Feuerwehr Klinga erneut zu ihrem Skatturnier ins Feuerwehrgerätehaus ein. Neben attraktiven Preisgeldern winken der Klingaer Feuerwehrpokal für den Sieger und die “Rote Laterne” für das Schlusslicht des Turniers.

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Frohe Ostern!

Frohe Ostern!

Wir wünschen allen Besuchern unserer Website und allen Feuerwehrleuten weltweit ein frohes Osterfest!

Frohe Ostern!

Wir wünschen allen Besuchern unserer Website und allen Feuerwehrleuten weltweit ein frohes Osterfest!

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Bauarbeiten am Wohnblock Werner-Seelenbinder-Straße 6

Bauarbeiten am Wohnblock Werner-Seelenbinder-Straße 6

Seit längerem schon finden zum Teil aufwändige Bauarbeiten am Wohnblock in der Werner-Seelenbinder-Straße 6 statt. Begonnen hat es mit dem Fällen der dortigen Bäume, in der Hauptsache Fichten. Später folgten Schachtarbeiten entlang des Gebäudes und zwischendurch auch das Entfernen der … Weiterlesen

Bauarbeiten am Wohnblock Werner-Seelenbinder-Straße 6

Seit längerem schon finden zum Teil aufwändige Bauarbeiten am Wohnblock in der Werner-Seelenbinder-Straße 6 statt. Begonnen hat es mit dem Fällen der dortigen Bäume, in der Hauptsache Fichten. Später folgten Schachtarbeiten entlang des Gebäudes und zwischendurch auch das Entfernen der … Weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "chronist" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Feldbahn-Kipplore als Symbol

Seit über 100 Jahren lebt unser Dorf in nachbarschaftlicher Symbiose mit der industriellen Gewinnung von Gestein, dem Großsteinberger Pyroxenquarzporphyr. Die Nachfrage war immer groß und ist es noch. So fanden Generationen von hauptsächlich Männern Anstellung und damit die Grundlage für … Weiterlesen

Seit über 100 Jahren lebt unser Dorf in nachbarschaftlicher Symbiose mit der industriellen Gewinnung von Gestein, dem Großsteinberger Pyroxenquarzporphyr. Die Nachfrage war immer groß und ist es noch. So fanden Generationen von hauptsächlich Männern Anstellung und damit die Grundlage für … Weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Heimatverein Großsteinberg e.V." und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)