Die Saison fand in einem top Spiel, mit zwei überragenden und immer fairen Teams…

Die Saison fand in einem top Spiel, mit zwei überragenden und immer fairen Teams, einen würdigen Abschluss. Die Zuschauer sahen in Frohburg ein B-Junioren Spiel auf hohem Niveau, welches sich erneut sehr temporeich und intensiv gestaltete. In Halbzeit Eins liesen die Frohburger noch beste Einschussmöglichkeiten aus und wir nutzten zum ersten Mal eiskalt zwei Chancen zu zwei Toren. Eißmann und Fritsche versenkten das Spielgerät im Froburger Gehäuse. Damit war unser Ziel erreicht, denn Felix machte in unserem 15. Punktspiel das 100ste Tor. Doch die Gastgeber kamen nach der Pause gut aus den Startlöchern und glichen, auch mit freundlicher Unterstützung unserer Jungs, zum 2:2 aus. Nach kurzem Schock erzielte der eingewechselte Hoffmann nach starker Sprungeinlage den 2:3 Siegtreffer.

Kompliment an beide Teams für den immer fairen und sensationell guten B-Junioren Kick. Glückwunsch an unsere Jungs zu dieser Teamleistung. Poziombkas Glanzparaden, Richters Grätschen, Lufts Laufleistung, Wankes Sicherheit, Aßmuss Fehlpass 😉 , Wolffs Wuseligkeit, Werners Souveränität, Haases Kampf, Sellingers Mut, Herrmanns Flankenläufe, Fritsches Tor und sein Assist für Sarah in Love, Eißmanns Tor und Schnelligkeit sowie Hoffmanns eingesprungener Siegtreffer trugen zum Erfolg bei und waren die Highlights des heutigen Spieles. Danke an die Frohburger Jungs für drei super und faire Spiele.

Aufstellung: Poziombka, Richter, Luft, Wanke, Aßmus, Wolff (60. Herrmann), Haase, Werner, Sellinger (41. Hoffmann), Fritsche, Eißmann

Tore: 0:1 Eißmann (27.), 0:2 Fritsche (37.), 1:2 u. 2:2 Heinich (42. u. 50.), 2:3 Hoffmann (55.)

PS: Die starke Laufleistung und die lange Autofahrt sorgten bei Herrn Luft für schmerzhafte Nachwirkungen. So ein Krampf lässt sich aber auch in Eißmanns Vorgarten ausmassieren. 🙂

Die Saison fand in einem top Spiel, mit zwei überragenden und immer fairen Teams, einen würdigen Abschluss. Die Zuschauer sahen in Frohburg ein B-Junioren Spiel auf hohem Niveau, welches sich erneut sehr temporeich und intensiv gestaltete. In Halbzeit Eins liesen die Frohburger noch beste Einschussmöglichkeiten aus und wir nutzten zum ersten Mal eiskalt zwei Chancen zu zwei Toren. Eißmann und Fritsche versenkten das Spielgerät im Froburger Gehäuse. Damit war unser Ziel erreicht, denn Felix machte in unserem 15. Punktspiel das 100ste Tor. Doch die Gastgeber kamen nach der Pause gut aus den Startlöchern und glichen, auch mit freundlicher Unterstützung unserer Jungs, zum 2:2 aus. Nach kurzem Schock erzielte der eingewechselte Hoffmann nach starker Sprungeinlage den 2:3 Siegtreffer.

Kompliment an beide Teams für den immer fairen und sensationell guten B-Junioren Kick. Glückwunsch an unsere Jungs zu dieser Teamleistung. Poziombkas Glanzparaden, Richters Grätschen, Lufts Laufleistung, Wankes Sicherheit, Aßmuss Fehlpass 😉 , Wolffs Wuseligkeit, Werners Souveränität, Haases Kampf, Sellingers Mut, Herrmanns Flankenläufe, Fritsches Tor und sein Assist für Sarah in Love, Eißmanns Tor und Schnelligkeit sowie Hoffmanns eingesprungener Siegtreffer trugen zum Erfolg bei und waren die Highlights des heutigen Spieles. Danke an die Frohburger Jungs für drei super und faire Spiele.

Aufstellung: Poziombka, Richter, Luft, Wanke, Aßmus, Wolff (60. Herrmann), Haase, Werner, Sellinger (41. Hoffmann), Fritsche, Eißmann

Tore: 0:1 Eißmann (27.), 0:2 Fritsche (37.), 1:2 u. 2:2 Heinich (42. u. 50.), 2:3 Hoffmann (55.)

PS: Die starke Laufleistung und die lange Autofahrt sorgten bei Herrn Luft für schmerzhafte Nachwirkungen. So ein Krampf lässt sich aber auch in Eißmanns Vorgarten ausmassieren. 🙂