Kategorien
Aktuelles

Dreckiger Sieg bei guten Thallwitzern Die Mannen von der Autobahn reisten am …

Dreckiger Sieg bei guten Thallwitzern

Die Mannen von der Autobahn reisten am Samstag zum Tabellenschlusslicht nach Thallwitz.
Aufgrund das beide Hüter verhindert waren, gab es keine andere Möglichkeit außer Feldspieler

in die Kiste zu stellen…und es sollte sein Spiel werden!

Die Mannen von der Autobahn wurden vor Anpfiff bereits ordentlich geimpft das die momentane Tabellensituation der Thallwitzer nicht mal annähernd ihrem spielerischen Potenzial entspricht und das man sich auf ein hart umkämpftes Spiel einstellen muss!!
Die Gastgeber begannen auch direkt druckvoll ohne jedoch wirklich richtig gefährlich zu werden entweder war noch ein Klingaer Bein dazwischen oder Liebig konnte mühelos parieren…
Den Mannen um Osman/Hempel fiel in der Offensive nicht wirklich viel ein, lediglich ein Abschluss von Fleischer und Heeg sorgte für etwas Torgefahr!
So ging es torlos in die Kabine!

Im zweiten Abschnitt wollten man etwas mehr in die Offensive investieren, blieb aber sehr oft an der gutstehenden Kette der Gastgeber hängen, so führte eine Standardsituation zum Tor!
Ein Freistoß aus dem Halbfeld sollte von Schubert mit viel Schnitt zum Tor gebracht werden, allerdings fand dieser durch den heftigen Wind keinen Mitspieler sondern schlug direkt im Winkel ein!!
Die Gastgeber erhöhten den Druck und die Autobahner waren nur noch mit Verteidigen beschäftigt es kam zu keinerlei Entlastung mehr!
Dann schlug Liebig seine Stunde, nahezu jeden Ball konnte er parieren, auch eine Volleyabnahme vom Sechzehner die noch abgefälscht wurde, konnte Liebig aus dem Winkel kratzen!!

Die SSV’ler versuchten alles konnten sich aber für ihren unermüdlichen Aufwand zum Glück für die Autobahner nicht belohnen!!
So blieb es beim sehr knappen und auch glücklichen Sieg des Tabellenführers!

Am nächsten Wochenende haben die Autobahner zu Hause den nächsten harten Brocken.
Zu Gast sind die Spieler des FSV Brandis!!!