Nachtrag zum Amand Indoor Cup am Samstag in Flöha. Am Samstagmittag machten …

Nachtrag zum Amand Indoor Cup am Samstag in Flöha. Am Samstagmittag machten wir uns auf den Weg in die Sporthalle des Samuel-von-Pufendorf Gymnasiums in Flöha. Da wir einige verletzte und ganze Menge kranke Spieler in unseren reihen hatten, halfen uns erneut die B-Junioren aus. Conny Wanke und Tom Sellinger machten sich mit uns auf die Reise. Damit waren wir als reiner TSV Großsteinberg unterwegs, denn alle Neun Spieler waren Blau-Gelbe! 😉 Es erwarteten uns eine tolle Halle, ein super organisiertes Turnier und nette Gastgeber! In zwei ausgelosten 5er Staffeln wurde der Sieger in jeweils 11 Minuten ausgespielt. Leider kosteten uns einige Tiefschlafphasen in der Vorrunde das Halbfinale. Für uns völlig unverständlich, gingen wir gegen schwache Grüna-Mittelbacher mit 3:1 unter, aber besiegten nach einer lautstarken Kabinenandacht die starken und mit drei Siegen in die Vorrunde gestarteten Langhennersdorfer im letzten Vorrundenspiel locker mit 5:1. So blieb uns nur das Spiel um Platz 5, welches unsere Jungs gegen Flöha I mit 3:0 erfolgreich gestalten konnten. Wirklich Schade, dass wir unser Leistungsvermögen nicht kontinuierlich über alle Spiele abrufen konnten, denn dann wäre ein dritter Platz möglich gewesen. Die beiden besten Mannschaften des Turnieres Fortuna Chemnitz und SV Mulda bestritten völlig verdient und unangefochten das Finale, das der SV Mulda ein wenig überraschend im Neunmeterschießen für sich entscheiden konnte. Nach Turnierende plünderte der Gastgeber noch die Kantine und versorgte uns, als die am weitesten angereiste Mannschaft, mit reichlich Leckereien, so dass wir zu später Stunde (22:30 Uhr) den langen Heimweg gestärkt antreten konnten.

Vorrunde:
TSV Flöha II : TSV Großsteinberger 3:1
TSV Großsteinberg : SV Tanne Talheim 3:1
FSV Grüna-Mittelbach : TSV Großsteinberg 3:1
TSV Großsteinberg : TSV Langhennersdorf II 5:1

Spiel um Platz 5:
TSV Flöha I : TSV Großsteinberg 0:3

1. SV Mulda 1879
2. VfB Fortuna Chemnitz
3. TSV 1848 Flöha II
4. TSV 1893 Langhennersdorf II
5. TSV Großsteinberg
6. TSV 1848 Flöha I
7. SG Brand-Erbisdorf/Langenau
8. FSV Grüna-Mittelbach
9. SV Tanne Tahlheim
10. TSV 1893 Langhennersdorf I

Am Start waren: Phil Pischer, Constantin Wanke, Tom Sellinger, Phillip Herrmann, Laurin Köcher, Marcel Luft, Jeremy Starke, Biko Vinzens und Benjamin Schwurack