Nachtrag Futsal Hallenmeisterschaften. Am Sonntag fand sich unser Team zu den …

Nachtrag Futsal Hallenmeisterschaften. Am Sonntag fand sich unser Team zu den Hallenmeisterschaften im Futsal in der Pegauer Filze ein. Mit hohen Erwartungen an uns selbst starteten wir gleich im ersten

gegen den Gastgeber Pegau. Die ersten Minuten verliefen nach Maß und unser Team konnte 1:0 in Führung gehen. Nach zwei gravierenden Fehlern gerieten wir allerdings mit 1:2 in Rückstand. Mit hängenden Köpfen fingen wir uns auch noch das 1:3 gegen extrem bissige und ausgeglichene Pegauer. Nachdem sich unser Team wieder gefangen hatte, konnten wir auf 2:3 verkürzen und alles war wieder möglich, denn mit zwei aufeinander folgenden 10m, hatten wir die Möglichkeit in Führung zu gehen oder wenigstens auszugleichen. Keine der beiden Möglichkeiten konnten wir nutzen und das nicht zuletzt wegen Uneinigkeit bei der Ausführung! Es blieb beim 2:3 für die Gastgeber. Gefühlt war die Meisterschaft somit für uns gegessen und nachdem wir mit hängenden Köpfen, charakterlich am Boden und mit extrem schlechten Spiel gegen den Ball, in Spiel 2 des Turnieres, mit 1:4 gegen die Jungs aus Frohburg unter die Räder kamen, erst recht! Erst nachdem alle Messen gesungen waren, kamen unsere Jungs so richtig in Schwung und spielten endlich den gewünschten und exzellenten Futsal, den sie eigentlich drauf haben. In Spiel drei wurde der Hohburger SV mit 3:0 vom Parkett gefegt. Die Wurzener wurden nach anfänglichen Startschwierigkeiten knapp mit 2:1 besiegt und zu guter Letzt wurde Eintracht Sermuth mit 5:0 platt gemacht. Leider konnten wir unser wirkliches Potential erst zu spät im Turnier abrufen und am Ende reichte dies nur zu Platz 3. Da wir mit Boki Vinzens und seinen 11 Turniertreffern allerdings den besten Torschützen stellen konnten, stimmte dies wieder ein wenig freundlicher. Schade! Hier war eindeutig viel mehr drin, aber so ist Fußball oder Futsal! Diesmal waren andere besser! Das müssen wir anerkennen und daran arbeiten, dass es beim nächsten Mal von Beginn an läuft.

Am Start waren: Pischer, Starke, Vinzens, Schwurack, Kutz, Luft, Lange, Fritsche und Sonntag

Tore: Vinzens 11 und Kutz 2

1. TuS Pegau 12 Punkte 11:4 Tore
2. Frohburg 10 Punkte 10:8 Tore
3. SpG Nhf./Großst./Tresenw. 9 Punkte 13:8 Tore
4. SpG Sermuth/Großb. 4 Punkte 8:9 Tore
5. ATSV FA Wurzen 4 Punkte 5:10 Tore
6. Hohburger SV 1 Punkt 2:10 Tore