Osterfeuer Großsteinberg 2008

Trotz ständiger Regenschauer und eher kühlem Wetter, ließen es sich die Großsteinberger nicht nehmen am heutigen Samstag das traditionelle Osterfeuer zu entzünden.
Bis die Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Großsteinberg bei einbrechender Dunkelheit den zusammengetragenen Stapel in Brand setzten, hatten die Mitglieder des Heimatvereins Großsteinberg für einen geselligen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen gesorgt. Besonders für die kleinen Gäste gab es einige Überraschungen. Ob beim Basteln oder Kinderschminken, Glücksrad oder Büchsenwerfen – es war für jeden etwas dabei. Anklang fand dieses Jahr der Knüppelkuchen. Schluss war erst, als die letzten Teigreste verputzt waren.
Die Großen genossen inzwischen die selbstgebacken Kuchen.
Da Großsteinberg dieses Jahr seine Ersterwähnung vor 700 Jahren feiert, gab es auch einen Stand mit den Festartikeln .
Den Abschluss des Nachmittages bildete ein kleiner Lampionumzug. Danach wurde das Feuer entfacht und bei Gegrilltem und allerlei Getränken der Beginn des Osterfestes eingeläutet.