Die Hüllen sind gefallen

Die Firma Remler hat die Gerüste an der alten Schule wieder abgebaut. Und obwohl es noch einiges zu tun gibt, erstrahlt das neue Heimathaus in neuem Glanz. Die straffe Bauleitung von Herrn Jäckel, an der auch Gerd Welker vom Bauamt maßg…

Die Firma Remler hat die Gerüste an der alten Schule wieder abgebaut. Und obwohl es noch einiges zu tun gibt, erstrahlt das neue Heimathaus in neuem Glanz. Die straffe Bauleitung von Herrn Jäckel, an der auch Gerd Welker vom Bauamt maßgeblich beteiligt war, hat dafür gesorgt, dass die Gewerke ohne größere Störungen ineinander gegriffen haben. Natürlich wäre das ohne den Sach- und Fachverstand sowie den Fleiß der Handwerker alles nichts. Doch alle zusammen dürfen sich recht herzlich bei Petrus, dem Wettergott, bedanken. Nur eine so anhaltende Schönwetterperiode hat dieses zügige Vorankommen ermöglicht.

Der Heimatverein sitzt schon in den Startlöchern. Schließlich steht für den 10. Dezember das Glühweinfest auf dem Programm. Doch bis dahin ist noch jede Menge zu tun.

Heimathaus 

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Heimatverein Großsteinberg e.V." und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Pomßener Straße seit längerem gesperrt

Die Gemeinde Parthenstein hat für bestimmte Aufgaben noch finanzielle Mittel erhalten. Damit werden zum Beispiel in der Pomßener Straße in Großsteinberg Probleme beim Ablauf von Regenwasser beseitigt.Die Firma Umwelt 2000 hat die…

Die Gemeinde Parthenstein hat für bestimmte Aufgaben noch finanzielle Mittel erhalten. Damit werden zum Beispiel in der Pomßener Straße in Großsteinberg Probleme beim Ablauf von Regenwasser beseitigt.
Die Firma Umwelt 2000 hat diese Aufgabe übernommen. Die Arbeiten kommen gut voran. Bleibt allerdings zu hoffen, dass das Wetter noch aushält,damit sie auch abgeschlossen werden können.

pomssener_strasse_01

pomssener_strasse_02

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "chronist" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Wetter irritiert Pflanzen

Das lang anhaltende warme Wetter führt in der Pflanzenwelt zu Frühlingsgefühlen. Während in der Bodenseeregion die Apfelbäume blühen, treibt bei uns die Forsythia Blüten. Dass deshalb zu Weihnachten das Osterfest gefe…

Das lang anhaltende warme Wetter führt in der Pflanzenwelt zu Frühlingsgefühlen. Während in der Bodenseeregion die Apfelbäume blühen, treibt bei uns die Forsythia Blüten. Dass deshalb zu Weihnachten das Osterfest gefeiert werden soll, ist allerdings ein Gerücht.

forsythia

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "chronist" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)