Kommunalrundschau Ausgabe Februar 2007

Kommualrundschau pdfZum Download als PDF hier klicken

u.a. mit folgenden Themen:

  • Heimatverein Großsteinberg e.V. stellt sich vor!
  • Amtliche Mitteilungen
  • Allgemeine Mitteilungen
    • Das Verbrennen pflanzlicher Abfälle ist grundsätzlich verboten!
  • Freiwillige Feuerwehr Grethen berichtet!
    • Schreck und Aufregung in der Silvesternacht!
  • Rentnerweihnachtsfeiern 2006 – Dank an Sponsoren
    • Nachtrag
  • RECHTSANWÄLTIN Katrin Scholz
    • TEIL II: Wiedererteilung der Fahrerlaubnis
  • Glückwünsche
  • SV Klinga – Ammelshain lädt ein zur Jahreshauptversammlung!
  • Feuerwehr Klinga / Freunde und Förderer der FF Klinga e.V.
    • Narrenfest im „Circus Chaoti“
    • Närrischer Nachwuchs feiert in Klinga
  • Anzeigen
  • Heimatverein „Grethener Störche“ e.V. berichtet!
    • 2. Grethener Adventsfestes
  • Neues aus der Kindertagesstätte Storchennest Grethen!
    • Im Straßenverkehr ist was los!

Kommunalrundschau Ausgabe Januar 2007

Kommualrundschau pdfZum Download als PDF hier klicken

u.a. mit folgenden Themen:

  • Bürgermeister dankt 1-Euro-Jobbern für ihren Einsatz
  • Amtliche Mitteilungen
  • Allgemeine Mitteilungen
    • Lohnsteuererklärungsformulare 2006
  • RECHTSANWÄLTIN Katrin Scholz
    • TEIL I: Entziehung Fahrerlaubnis
  • Information der Außenstelle Parthenstein
    • STEUERZAHLUNGEN
  • Glückwünsche
  • Rentnerweihnachtsfeiern 2006 – Ein herzliches Dankeschön
    an unsere Sponsoren
  • Heimatverein Großsteinberg e.V.
    • Vorstand und Mitglieder des Heimatvereins Großsteinberg wünschen allen Einwohnern ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2007.
  • Die Nachwuchsspielgemeinschaft (NSG) Naunhof/Großsteinberg informiert!
  • TSV Großsteinberg
    • 12. Sport- und Kinderfest des TSV Großsteinberg
    • 3. Sommernachtsparty
  • Nachlese zum Skatturnier in Grethen – 18 – 20 – Passe
  • Geschichts- und Heimatverein Pomßen e.V.
    • Fakten, Legenden und Zeitzeugen zur Geschichte von Pomßen
  • Feuerwehr Klinga / Freunde und Förderer der FF Klinga e.V.
    • 6. Skatpokal der Klingaer Feuerwehr
  • Anzeigen

Kommunalrundschau Ausgabe Dezember 2006

Kommualrundschau pdfZum Download als PDF hier klicken

u.a. mit folgenden Themen:

  • Weihnachten
  • Amtliche Mitteilungen
  • Allgemeine Mitteilungen
    • Information zu Bauvorhaben des AZV Parthe in der Gemeinde Parthenstein
    • Information des Straßenbauamtes Döbeln zu Bauvorhaben im Jahr 2007
    • Mitteilungen der Verwaltung
    • Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag
    • Fahrzeughalter und Fahrzeugführer müssen Winterdienst gewährleisten!
    • Weihnachtsbäume werden eingesammelt
    • Jahresrückblick 2006
  • RECHTSANWÄLTIN Katrin Scholz
    • Drohende Kündigungswelle für Garagenpächter
  • Glückwünsche
  • Rentnertreff Klinga – Programm Januar bis Juni 2007
  • Die Grundschule Parthenstein wünscht schöne Weihnacht!
  • Heimatverein „Grethener Störche“ e.V.
    • 3. Grethener Drachenfest
  • Kindertagesstätte „Schloßmäuse“ Pomßen
    • Geschmückter Tannenbaum leuchtende Kinderaugen und Kerzenschein
  • „Pomßener Bauhof“ – die etwas andere Art der Unterhaltung
  • Hort Großsteinberg wünscht Frohe Weihnacht
  • Freiwillige Feuerwehr Pomßen
    • Glühwein unter’m Tannenbaum
  • Feuerwehr Klinga / Freunde und Förderer der FF Klinga e.V.
    • Einsatzreiches Jahr für Klingaer Kameraden
    • Erinnerung für alle Skatfreunde
    • „Manege frei – wir sind dabei!“
    • Klingas Feuerwehr hat Schwein
  • Freizeittreff Pomßen informiert
  • Anzeigen

Kommunalrundschau Ausgabe November 2006

Kommualrundschau pdfZum Download als PDF hier klicken

u.a. mit folgenden Themen:

  • Pomßener Weihnachtsmarkt
  • Amtliche Mitteilungen
  • Allgemeine Mitteilungen
    • Räum- und Streupflicht der Straßenanlieger
  • 2. Grethener Adventsfest
  • RECHTSANWÄLTIN Katrin Scholz
    • Keine Kürzungen für Erwerbsminderungsrenten unter 60!
  • Glückwünsche
  • Grundschule Parthenstein
    • TAG DER OFFENEN TÜR
  • Feuerwehr Klinga / Freunde und Förderer der FF Klinga e.V.
    • Skatfreunde aufgepasst!
    • Klinga feiert mit Bacchus
  • 1. Weihnachtsmarkt im NaturFreundehaus Grethen
  • Halloween in Grethen
  • Anzeigen

Ortschronist von Großsteinberg sucht

Liebe Einwohner, liebe Freunde Großsteinbergs, werte Gäste, 

als Ortschronist wende ich mich an alle, denen die eigene Geschichte nicht gleichgültig ist, die ein Interesse daran haben, dass unseren nachfolgenden Generationen ein möglichst lebhaftes und wahrhaftes Bild des Lebens in und mit unserem Dorf vermittelt wird.
Mir ist bewusst, dass es sich immer nur um eine subjektive Darstellung handeln kann. Eine absolut objektive Wahrheit gibt es nicht. Doch mit möglichst vielen authentischen Belegen wie Fotos, alten Verträgen, Bauunterlagen, persönlichen Erinnerungen und vielem anderen können wir von Großsteinberg ein Bild zeichnen, von dem die überwiegende Mehrheit sagen kann; „Ja, so war’s.“ 

Das zu erreichen ist mein Ziel. Bitte unterstützen Sie mich dabei mit dem nötigen Material

Gesucht werden …

…alle Angaben zum Rittergut in Großsteinberg.
Die letzten Besitzer waren Herr Oberst Alexander Platzmann und seine Frau Dora, geb. Wecke.
Oberst Platzmann ist an den Folgen einer Erkrankung während seiner Teilnahme am I. Weltkrieg
am 5. Oktober 1918 verstorben und am 10.Oktober in der Familiengruft in Großsteinberg beigesetzt.
Seine Witwe Dora Platzmann wurde nach dem Einmarsch der Roten Armee enteignet und musste das Dorf verlassen. Sie verstarb am 18. März 1969 an uns nicht bekanntem Ort in Westdeutschland.
Für Hinweise und Material wäre ich sehr dankbar, hat das Rittergut doch die Geschichte des Dorfes über Jahrhunderte entscheidend geprägt.

Gesucht werden weiterhin alle Angaben und Unterlagen zu Unternehmen in Handel, Handwerk, Landwirtschaft, Bahnhof, Gastwirtschaften, dem Flak-Zug am Kriegsende im Herrmannwerk sowie zum Großsteinberger See.

Von der früheren Inneneinrichtung der St. Martins-Kirche in Großsteinberg gibt es so gut wie keine bildlichen Überlieferungen. Gesucht werden Aufnahmen von Hochzeiten, Erntedankgottesdiensten und ähnlichen Gelegenheiten, die auch etwas vom Innenraum der Kirche zeigen.

Bitte helfen Sie mit, unsere Chronik zu vervollständigen und zu einem interessanten Werk für alle Einwohner zu gestalten. Nach Abschluss der notwendigen Arbeiten hat jeder interessierte Bürger die Möglichkeit, Einsicht zu nehmen. Schon jetzt ist das für Teile möglich.

Für Ihre Hilfe und Mitwirkung an einer so schönen Aufgabe bedanke ich mich schon jetzt bei Ihnen.

Ihr 

Ortschronist
Rolf Langhof
Kontaktdaten: siehe
hier