Polizei meldet: Hundebiss

polizei

Ort:  Parthenstein; OT Klinga, Lindenweg
Zeit: 10.03.2015, 09:30 Uhr

Der Hund eines Mannes durfte Freiheit schnuppern und nutzte die Gelegenheit, um seinem räuberischen Instinkt zu folgen. Er rannte auf den Spaziergänger (69), der im Lindenweg lief, zu und biss ihn in den rechten Unterarm. Nach Mutmaßung des Gebissenen handelte es sich um einen schwarzen Schäferhund, der nach der Attacke davonlief. Der Hundehalter, der seinem Tier hinterher gelaufen war, stürzte bei dem Versuch, seinen „Liebling“ zurückzuhalten und konnte ihn erst viel später folgen. Die Bisswunde des 69-Jährigen musste in der Unfallchirurgie behandelt werden. An der Bekleidung entstand Schaden von geschätzt 180 Euro. (MB)

(Quelle: http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_34930.htm)