Gratulation zum 80. Jubiläum

Gratulation zum 80. Jubiläum

Klingas Feuerwehr und ihr Förderverein gratulierten der Freiwilligen Feuerwehr Großsteinberg zu ihrem 80-jährigen Gründungsjubiläum. Spätestens seit dem feuerwehrroten Fahrzeug-Corso mit Einsatzfahrzeugen aus der ganzen Region weiß jeder Großsteinberger, dass „seine“ „Gratulation zum 80. Jubiläum“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Kehreinsatz in Großsteinberg

Kehreinsatz in Großsteinberg

Eine weiträumig verlaufende Ölspur ließ Klingas Feuerwehrleute heute Mittag nach Großsteinberg ausrücken. Um 12.21 Uhr alarmierte die Leitstelle die Klingaer Feuerwehr wegen einer Ölspur in Großsteinberg. Diese zog sich

„Kehreinsatz in Großsteinberg“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Feuerwehrhochzeit in Großsteinberg

Feuerwehrhochzeit in Großsteinberg

Parthensteins Ortsfeuerwehren gratulierten Julia Morenz-Thiel und Sebastian Thiel zu ihrer Eheschließung. Der frisch vermählte Großsteinberger Feuerwehrmann und seine Frau wurden von den Parthensteiner Feuerwehrkameraden an der Kirche zünftig empfangen. Dort

„Feuerwehrhochzeit in Großsteinberg“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Mit Blaulicht im Steinbruch

Mit Blaulicht im Steinbruch

Alle vier Parthensteiner Ortsfeuerwehren rückten am Freitagabend in den Großsteinberger Steinbruch aus. Um 17.53 Uhr alarmierte die Leitstelle auch die Klingaer Einsatzkräfte wegen eines Schwelbrands und einer vermissten Person

„Mit Blaulicht im Steinbruch“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Erkundung im Steinbruch

Erkundung im Steinbruch

Parthensteins Ortsfeuerwehren machten sich mit den aktuellen Einsatzbedingungen im Großsteinberger Quarzporphyr-Steinbruch vertraut. Im Rahmen ihres operativ-taktischen Studiums erkundeten die Einsatzkräfte der Klingaer und aller weiteren Parthensteiner Ortsfeuerwehren die Besonderheiten des
„Erkundung im Steinbruch“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)