Training fürs Fest

Klingas Feuerwehrnachwuchs trainierte heute erneut den Löschangriff. Jugendfeuerwehrwart Steffen Schumann hatte gemeinsam mit Peter Baudisch und Stephan Pohl das Thema auf die Tagesordnung gesetzt. Schließlich soll am kommenden Sonnabend dem „Training fürs Fest“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Feuerwehr-Nachwuchs trainiert

Wasserentnahme aus Unterflurhydranten stand im Ausbildungsplan der Klingaer Jugendfeuerwehr. Jugendfeuerwehrwart Steffen Schumann war dazu mit dem Nachwuchs in Klingas inneren Ortskern ausgerückt. Mit Unterstützung von Ronny Richter und Peter Baudisch „Feuerwehr-Nachwuchs trainiert“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Nachwuchsstarke Truppe

Klingas Feuerwehrleute blickten mit Stolz auf ihre Arbeit im zurückliegenden Jahr zurück. Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung legten Ortswehrleiter Michael Pohl und Jugendfeuerwehrwart Steffen Schumann Rechenschaft über die im Jahr 2018 „Nachwuchsstarke Truppe“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Gemeinsames Willkommen

Gemeinsames Willkommen

Bereits zum neunten Mal luden die Klingaer Feuerwehr und ihr Förderverein zum Glühweinempfang ein. Trotz Heizungsausfalls im Gerätehaus kamen Groß und Klein, um bei so manchem Tässchen heißen Glühwein, kühlen „Gemeinsames Willkommen“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Volles Haus bei der Feuerwehr

Volles Haus bei der Feuerwehr

Im Rahmen des lebendigen Adventskalenders öffneten die Freiwillige Feuerwehr Klinga und ihr Förderverein das 20. Kalendertürchen. In Anbetracht des Regens bot das Gerätehaus den weit über einhundert Gästen von Beginn „Volles Haus bei der Feuerwehr“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)