Klingas legendäres Narrenspektakel

Klingas legendäres Narrenspektakel

Unter dem Motto „Königreich Klinga: Auf zur närrischen Audienz“ verspricht auch der Klingaer Feuerwehr-Fasching 2016 erneut närrische Stimmung pur und ein Lachmuskeltraining der Extraklasse.

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Wohnhaus brennt in Klinga

Wohnhaus brennt in Klinga

Ein Wohngebäudebrand ließ Klingas Feuerwehr heute Mittag in den Südwestring ausrücken.

Um 13.15 alarmierte die Leitstelle die Feuerwehr Klinga. Im Südwestring hatte ein Brand in einer Garage auf das
„Wohnhaus brennt in Klinga“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

20. Kalendertürchen geöffnet

20. Kalendertürchen geöffnet

In guter Tradition öffneten die Klingaer Freiwillige Feuerwehr und ihr Förderverein beim lebendigen Adventskalender wieder das 20. Türchen.

Fördervereinsvorsitzender Ralf Saupe begrüßte Punkt 18 Uhr die Gäste und hatte James „20. Kalendertürchen geöffnet“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Frohe Festtage

Frohe Festtage

Wir wünschen allen Besuchern unserer Website eine besinnliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest sowie einen gesunden und erfolgreichen Start ins neue Jahr 2016!

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Erneut Unfall an der Autobahn

Erneut Unfall an der Autobahn

Am frühen Morgen wurde die Klingaer Feuerwehr erneut zu einem Einsatz an die Autobahnauffahrt A14 gerufen.

Um 06.18 Uhr forderte die Leitstelle die Klingaer und Großsteinberger Einsatzkräfte an die „Erneut Unfall an der Autobahn“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)