Zusammenwirken trainiert

Einsatzkräfte aller Parthensteiner Ortsfeuerwehren trainierten heute ihr gemeinsames Zusammenwirken. Im Rahmen der diesjährigen Ganztagsausbildung rückten die insgesamt 35 teilnehmenden Feuerwehrleute am frühen Morgen zunächst auf das Werksgelände von ProBeton nach „Zusammenwirken trainiert“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Technische Beratung

Vertreter der Klingaer Feuerwehr reisten heute nach Mühlau. Gemeinsam mit Parthensteins Gemeindewehrleiter trafen sie sich dort mit Mitarbeitern der Firma Ziegler Feuerwehrgerätetechnik zu einer technischen Beratung. Die Mühlauer Firma wird „Technische Beratung“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Gratulation zum Siebzigsten

Vertreter des Fördervereins der Klingaer Feuerwehr gratulierten dem SV Klinga-Ammelshain zu seinem 70. Jubiläum. „70 Jahre Fußballsport in Klinga und Ammelhain“ – unter diesem Motto feiern die Fußballer von der „Gratulation zum Siebzigsten“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Entdecker und Genießer

Reiselustige aus Klingas Feuerwehr und Förderverein rollten dieses Wochenende zur Feuerwehr- und Vereinsausfahrt nach Thüringen. Am Sonnabendmorgen führte die Fahrt im modernen Reisebus von Klinga zunächst nach Erfurt. Nach einer „Entdecker und Genießer“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)