Zusammenwirken trainiert

Einsatzkräfte aller Parthensteiner Ortsfeuerwehren trainierten heute ihr gemeinsames Zusammenwirken. Im Rahmen der diesjährigen Ganztagsausbildung rückten die insgesamt 35 teilnehmenden Feuerwehrleute am frühen Morgen zunächst auf das Werksgelände von ProBeton nach „Zusammenwirken trainiert“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Neues Fahrzeug für Pomßen

Mit einer Blaulicht-Andacht wurde heute das neue Mannschaftsfahrzeug (MTW) feierlich an die Pomßener Feuerwehr übergeben. Neben einer Abordnung der Klinger Feuerwehr mit ihrem MTW zeigten weitere Einsatzfahrzeuge regionaler Feuerwehren, des „Neues Fahrzeug für Pomßen“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Feldbrand in Pomßen

Am heutigen Abend rückten auch Klingaer Feuerwehrleute wegen eines Feldbrandes nach Pomßen aus. Um 19.04 Uhr alarmierte die Leitstelle die Klingaer Einsatzkräfte wegen eines Flächenbrandes in Pomßen. Dort waren „Feldbrand in Pomßen“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Gemeindewehrleitung wiedergewählt

Parthensteins aktive Feuerwehrleute trafen sich in Klinga zu ihrer Hauptversammlung. Dort bestätigten die Kameraden aller vier Ortsfeuerwehren einstimmig Sven Medicke (FF Grethen) als Gemeindewehrleiter und Michael Pohl (FF Klinga) als „Gemeindewehrleitung wiedergewählt“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)

Einsatz abgebrochen

Einsatz abgebrochen

Klingas Feuerwehr rückte heute zu einem Löscheinsatz nach Pomßen aus. Um 16.57 Uhr alarmierte die Leitstelle die Einsatzkräfte wegen eines Ödland-Brandes in der Kurzen Straße in Pomßen. Noch während „Einsatz abgebrochen“ weiterlesen

(externer Link)

(Für den Artikel zeichnet "Freiwillige Feuerwehr Klinga" und nicht "parthenstein" verantwortlich / Link zur Quelle = kompletter Artikel)