Überragende 1.Halbzeit bescheren 3 Auswärtspunkte!!! Die Mannen von der …

Überragende 1.Halbzeit bescheren 3 Auswärtspunkte!!!

Die Mannen von der Autobahn mussten zum schwierigen Auswärtsspiel nach Zschadraß, aufgrund von Krankheit und Arbeit konnte man mit lediglich 12 gesunden und einsatzfähigen

antreten, so dass sich Ackermann,der sich letzte Saison in Richtung „Alte Herren“ verabschiedete, nochmal die Töppen schnürte!

Man war dennoch gewillt was aus Zschadraß mitzunehmen!!

Top eingestellt und hochmotiviert ging man also zu Werke und startete wie die Feuerwehr.
Nach einem schönen Pass von Brandis taucht Osman alleine vor dem Hüter auf und lies sich nicht zweimal bitten zur Führung zu versenken!!!
Man spielte sehr sehr gut weiter die Innenverteidigung um Müller und Rieschick machte einen super Job allerdings auch weil die komplette Hintermannschaft sehr gut agierte,nach vorne war man stets gefährlich!
Als Glauß an der Mittellinie den Ball bekam und sich von nichts und niemanden den Ball streitig machen lies umkurvte er zuletzt noch den Hüter und versenkte in das verwaiste Tor zur 0:2 Führung!!!
Das 0:3 war eine einstudierte Variante, langer Einwurf von Osman auf Brandis, dieser verlängerte und Glauß brauchte nur noch den Fuß hinzuhalten!!!
Als dann der sehr laufstarke Fleischer eine scharfe, flache Flanke auf Schubert spielte und dieser zum 0:4 verwertete, dachte man es sei alles in trockenen Tüchern!!
Doch weitgefehlt,quasi mit dem Halbzeitpfiff unterlief Beyer, der den Ball sonst im Schlaf runterfischt, eine Flanke und es stand nur noch 1:4 aus Sicht der Gäste!!!

Die 2.Halbzeit begann dann wie zu erwartend mit viel Druck der Zschadraßer!!
Als Waßill dann den Ball vorbei an Beyer,der leider einen gebrauchten Tag erwischte,zum 2:4 einschob wurde es nochmal brenzlig!

Dennoch blieben die Mannen von der Autobahn torgefährlich, vorallen Osman hatte ein privates Duell mit dem Zschadraßer Hüter der mit glänzenden Paraden sein Team im Spiel hielt!
So kam es wie es kommen musste Zschadraß gelang der 3:4 Anschlusstreffer!!

Die Osman/Hempel-Elf überstand die letzten Minuten schadlos, so dass man die 3 Punkte mit nach Klinga nehmen konnte!!!

Damit schließen die Autobahner die Hinrunde als Aufsteiger auf einem soliden 5.Platz ab!
Mit etwas mehr Konsequenz vor dem gegnerischen Tor wären der ein oder andere Punkt mehr drin gewesen, dennoch kann man sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft sein!!!

Nun heißt es die Weihnachtszeit im Kreise seiner Liebsten zu verbringen und sich im neuen Jahr wieder vollkonzentriert auf Punktejagd zu begeben!!!