Lärmkartierung

Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie

Ergebnisdaten der Lärmkartierung liegen vor

Die Gemeinde Parthenstein ist dem Rahmenvertrag über die landeszentrale Lärmkartierung der EU-Umgebungslärmrichtlinie zwischen dem Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie und dem Sächsischen Städte- und Gemeindetag beigetreten und hat somit die Aufgabe der Lärmkartierung 2017 übertragen.
Zwischenzeitlich liegen die Ergebnisse der Berechnung der Lärmkartierung vor. Diese können in der  Stadtverwaltung Naunhof, Außenstelle Parthenstein in 04668 Parthenstein OT Großsteinberg, Große Gasse 1 (1.Etage) in der Zeit vom 24.05. – 08.06.2018 zu den Öffnungszeiten der Verwaltung oder hier:

https://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/25996.htm

eingesehen werden.

Ebenfalls können Stellungnahmen zur Lärmkartierung bis zum 08.06.2018 abgegeben werden. Im Ergebnis ist festzustellen, dass die gesetzlichen Grenzwerte der 16. BImSchV –Verkehrslärmschutzverordnung von > 55 dB (A) in keinem Wohngebiet der Gemeinde Parthenstein
überschritten werden. Daher ist beabsichtigt, auf die Erstellung einer Lärmaktionsplanung zu verzichten.

Jürgen Kretschel
Bürgermeister