Wetterrückschau

Wetterrückschau

Elvira Zupan hat für uns wieder vor allem die Niederschläge der letzten zwei Monate aufgeschrieben. Danach fielen im Januar 65,1 l/m²m. Damit war der Januar zu nass. Im Februar hatten wir 53,6 l/m² Niederschläge. Damit war auch dieser Monat zu … Weiterlesen

Wetterrückschau

Elvira Zupan hat für uns wieder vor allem die Niederschläge der letzten zwei Monate aufgeschrieben. Danach fielen im Januar 65,1 l/m²m. Damit war der Januar zu nass. Im Februar hatten wir 53,6 l/m² Niederschläge. Damit war auch dieser Monat zu … Weiterlesen

Wetterrückschau

Wetterrückschau

Der November 2012 kam mit 59,1 l/m² Niederschlag des Weges; er war im Durchschnitt zu warm. Im Dezember 2012 fielen 109,8 l/m²; trotz kurzen Kälteeinbruches war auch dieser Monat zu warm. Diese Daten hat für uns Elvira Zupan gemessen und … Weiterlesen

Wetterrückschau

Der November 2012 kam mit 59,1 l/m² Niederschlag des Weges; er war im Durchschnitt zu warm. Im Dezember 2012 fielen 109,8 l/m²; trotz kurzen Kälteeinbruches war auch dieser Monat zu warm. Diese Daten hat für uns Elvira Zupan gemessen und … Weiterlesen

Kategorien
Aktuelles

Wetterrückschau

Akribisch wie immer hat Elvira Zupan auch für die vergangenen zwei Monate wieder die Niederschläge gemessen.Für Juli waren das 79,9 l/m². Damit war der Monat zu nass.Im August fielen 32,2 l/m². Das bewegte sich im normalen Ber…

zupan Akribisch wie immer hat Elvira Zupan auch für die vergangenen zwei Monate wieder die Niederschläge gemessen.
Für Juli waren das 79,9 l/m². Damit war der Monat zu nass.
Im August fielen 32,2 l/m². Das bewegte sich im normalen Bereich.

Vielen Dank, Elvira Zupan

Kategorien
Aktuelles

Wetterrückschau

Wetterfee Elvira Zupan haz für uns wieder einige Daten der letzten beiden Monate aufgezeichnet. Danach gab es im  März 11,5 ml/m² Niederschläge. Damit war der März zu trocken.Im April lagen dei Niederschläge bei 21,5 …

wetterfee_01
Wetterfee Elvira Zupan hat für uns wieder einige Daten aus den vergangenen zwei Monaten aufgezeichnet. Danach hatten wir im März 11,5 l/m². Das war für den März zu wenig und damit war er zu trocken.

Die Niederschläge im April betrugen 21,5 l/m². Das ist zwar mehr als im Vormonat, doch für den April auch zu wenig, weshalb auch der April zu den zu trockenen Monaten gezählt werden muss.

Vielen Dank Elvira Zupan