Zum Inhalt springen

Bundeswarntag am 8. Dezember 2022

Quelle: https://warnung-der-bevoelkerung.de/

Der nächste gemeinsame Warntag von Bund und Ländern wird am 8. Dezember 2022 stattfinden. Der bundesweite Warntag wurde dieses Jahr durch Beschluss der Innenministerkonferenz im Juli 2022 ausnahmsweise vom 8. September auf den 8. Dezember verschoben, um Cell Broadcast am bundesweiten Warntag 2022 erstmalig zu testen und wichtige Erkenntnisse für die Umsetzung bis zum vorgesehenen Wirkbetrieb im Februar 2023 zu gewinnen. Zugleich soll die Gelegenheit genutzt werden, um den Menschen in Deutschland das System erstmals mit einer Testnachricht bekannt zu machen. Cell Broadcast ist eine über die Mobilfunknetze übermittelte Warnmeldung.

Weiterlesen »Bundeswarntag am 8. Dezember 2022

Retten aus der Höhe

Quelle: https://www.feuerwehr-klinga.de/retten-aus-der-hoehe/

Retten aus der Höhe
Foto: feuerwehr-klinga.de

Retten von Personen aus Höhen stand heute Abend auf dem Ausbildungsplan der Klingaer Feuerwehrleute. Unter Leitung von Ronny Richter machten sich Klingas Feuerwehrfrauen und -männer damit vertraut, wie sie mit verfügbaren Ausrüstungsgegenständen Menschen sicher aus der Höhe retten können.

Weiterlesen »Retten aus der Höhe

Feuerlöscher richtig einsetzen

Quelle: https://www.feuerwehr-klinga.de/feuerloescher-richtig-einsetzen/

Feuerlöscher richtig einsetzen
Foto: feuerwehr-klinga.de

Wie man einen Feuerlöscher richtig einsetzt, lernte Klingas Feuerwehrnachwuchs in der heutigen Ausbildung. Unter der Leitung von Steffen Schumann, Ronny Richter und Peter Baudisch machten sich die Mädchen und Jungen mit verschiedenen Brandklassen und Löschmöglichkeiten bei Entstehungsbränden vertraut. In naher …

Weiterlesen »Feuerlöscher richtig einsetzen

Adventspräsente überreicht

Quelle: https://www.feuerwehr-klinga.de/adventspraesente-ueberreicht/

Adventspräsente überreicht
Foto: feuerwehr-klinga.de

Unser Feuerwehr-Förderverein überreichte auch in diesem Jahr wieder kleine Advents-Präsente an die Klingaer Jugendfeuerwehr. Rechtzeitig vor dem 1. Dezember konnten die insgesamt 15 Mädchen und Jungen ihre Adventskalender und einen Gutschein in Empfang nehmen. Aber auch ihren Betreuern, Steffen Schumann, …

Weiterlesen »Adventspräsente überreicht

Handwerk aus dem Seil

Quelle: https://www.steynberc.de/allgemein/handwerk-aus-dem-seil-7263.html

Hat man Bäume, die einem „über den Kopf“ gewachsen sind, Pflegearbeiten dringend brauchen, die übliche Technik aber nicht einsetzbar ist, was macht man dann? Richtig! Man holt sich Baumkletterer. So geschehen am heutigen Montag auf dem Großsteinberger Friedhof. Zwei junge …

Weiterlesen »Handwerk aus dem Seil

Jetzt geht’s App im Partheland

Quelle: https://partheland.de/2022/11/jetzt-gehts-app-im-partheland/

Am 24.11.2022 fand in Borsdorf eine Veranstaltung der Partheland-Kommunen, bestehend aus den Städten und Gemeinden Brandis, Borsdorf, Großpösna, Naunhof mit Belgershain und Parthenstein sowie Machern, statt. Anlass war die offizielle Veröffentlichung der Partheland-App (PartheApp) und die Vorstellung der Partheland-Bibliotheken. Vor Ort waren ca. 25 interessierte Personen, welche beispielsweise Einblicke in die Strategie und Maßnahmen des Parthelandes erhielten.

Es ist geschafft und das Warten hat (endlich) ein Ende! Jetzt geht’s App im Partheland… Denn nach einer intensiven Entwicklungszeit wurde an diesem Tag die PartheApp veröffentlicht und dem Publikum als erster Programmpunkt vorgestellt. Diese ist eigens nur für die sieben des Partheland entwickelt wurden und bildet erstmals eine zentrale Plattform für Verwaltungsangebote sowie Dienstleistungen der Region. Das macht die App somit einzigartig und zu einem coolen Tool.

Weiterlesen »Jetzt geht’s App im Partheland

Und wieder strahlt der Platz vor der Alten Schule im weihnachtlichen Glanz

Quelle: https://www.hv-steinberg.de/2022/11/und-wieder-strahlt-der-platz-vor-der-alten-schule-im-weihnachtlichen-glanz/

Foto: Rolf Langhof

Am Donnerstag, dem 24. November, trafen sich Mitglieder des Heimatvereins, um die Alte Schule und den Platz davor weihnachtlich zu gestalten.

Monika Langhof übernahm das Schmücken der Fenster.

Jochen Künne, Dieter Schönfeld, Lutz Eißmann, Wolfgang Calov, Axel Hofmann und Rolf Langhof stellten den Weihnachtsbaum auf und brachten den Schwibbogen mit Großsteinberger Motiven am Giebel des Hauses an.

Übrigens haben auch Mitglieder der Feuerwehr ihre Fenster festlich geschmückt, was das Bild des Platzes zusätzlich verschönert.

Der Heimatverein Großsteinberg dankt der Baumschule Hammer, Großsteinberg am See, für die Spende und Anlieferung des passend zugeschnittenen Baumes, wie sie es schon Jahre zuvor getan hat.

Weiterlesen »Und wieder strahlt der Platz vor der Alten Schule im weihnachtlichen Glanz

Straßensperrungen in Parthenstein

Quelle: https://www.naunhof.de/seite/518097/aktuelle-stra%C3%9Fensperrungen.html

  • Grethen Steinberger Straße (Höhe Nr. 17, 19) Fahrbahneinengung 23.11.-07.12.22 Herstellung Hausanschluss Strom
  • Großsteinberg Bergstraße 4A Vollsperrung 28.11.-02.12.22 Gebäudeneubau
  • Klinga Gartenstraße Fahrbahneinengung 07.-18.11.22 Anschluss Funkturm
  • Pomßen Am Brauteich Vollsperrung 27.11.22 Weihnachtsmarkt
  • Pomßen Hauptstraße 30 (Am Brauteich) Fahrbahneinengung 15.-29.11.22 Änderung Hausanschluss Strom
  • Pomßen Parkstraße 24b Vollsperrung 21.11-.09.12.22 Arbeiten an Telekommunikationsleitung

Hilfe für Menschen aus der Ukraine

Quelle: www.naunhof.de

Grafik: Aufruf Stadt Naunhof

Das Schicksal der Menschen aus der Ukraine bewegt die Welt. Hunderttausende haben aus Angst ihr Zuhause verlassen und versuchen, im Land selbst und in Nachbarländern einen sicheren Ort zu finden. Angesichts des andauernden und sich ausweitenden Konflikts in der Ukraine werden Not und Leid der Ukrainerinnen und Ukrainer sowohl im Land als auch auf der Flucht und damit ihr Bedarf an humanitärer Hilfe immer dringlicher und größer. Entsprechend steigt auch der humanitäre Hilfsbedarf in Naunhof und der Verwaltungsgemeinschaft Belgershain und Parthenstein. Helfen auch Sie! Hier erfahren Sie alles Wichtige auf einen Blick.

Weiterlesen »Hilfe für Menschen aus der Ukraine
Skip to content